Startseite Katzen A-Z Impressum
Katzenlexikon alle Katzenarten von A-Z

+++ Katzenlexikon +++

Tiffany

Herkunft - Geschichte - Aussehen - Charakter - Pflege/Haltung

Steckbrief zur Katzenrasse Tiffany

Tiffany Foto

Allgemeines

Die Tiffany ist eine relativ seltene Katzenrasse, die auch unter dem Namen Chantilly-Tiffany bekannt ist. Sie ist eine mittelgroe bis groe Rasse und zeichnet sich durch ihr seidiges Fell und ihre leuchtenden Augen aus. Diese Katzen sind liebevoll und verspielt und machen groartige Haustiere fr Familien.

Herkunft

Sie ist eine vergleichsweise junge Rasse, die in den 1960er Jahren in den Vereinigten Staaten entstanden ist. Es wird angenommen, dass sie aus einer Kreuzung zwischen einer Burma- und einer Perserkatze hervorgegangen ist. Die Rasse wurde erstmals von einer Zchterin namens Jennie Robinson gezchtet, die versuchte, eine Katze mit einem besonderen Aussehen und einem freundlichen Charakter zu schaffen.

Geschichte

Die Geschichte der Tiffany ist noch recht jung. Wie bereits erwhnt, wurde die Rasse in den 1960er Jahren von Jennie Robinson gezchtet. Die Tiffany wurde erstmals in den 1970er Jahren von der Cat Fanciers' Association (CFA) anerkannt. Obwohl sie zuerst in den USA gezchtet wurde, hat sich die Rasse mittlerweile auch in anderen Lndern wie Kanada, Europa und Japan etabliert.

Aussehen

Dies ist eine mittelgroe bis groe Katze mit einem muskulsen Krperbau. Ihr Fell ist seidig glatt und kann in verschiedenen Farben wie rot, creme, blau, schwarz und silber getragen werden. Die Augen der Tiffany sind gro und leuchtend und knnen in verschiedenen Farben wie grn, gold, blau und kupferfarben sein.

Charakter

Die Tiffany ist bekannt fr ihren freundlichen und verspielten Charakter. Sie ist eine intelligente und neugierige Katze, die gerne mit ihren Besitzern interagiert. Die Tiffany ist eine groartige Rasse fr Familien mit Kindern oder anderen Haustieren, da sie normalerweise friedlich und tolerant ist.

Pflege/Haltung

Die Pflege der Tiffany ist vergleichsweise einfach. Ihr seidiges Fell erfordert regelmiges Brsten, um Verfilzungen zu vermeiden. Die Tiffany ist eine aktivere Rasse und braucht tglich Bewegung und Spiel, um krperlich und geistig gesund zu bleiben. Es ist auch wichtig, der Tiffany eine ausgewogene Ernhrung zu geben und regelmige Tierarztbesuche zu planen.

Rassetypische Krankheiten

Wie bei jeder Rasse knnen auch bei der Tiffany bestimmte gesundheitliche Probleme auftreten. Zu den rassetypischen Krankheiten gehren beispielsweise Augenprobleme wie Katarakte oder Netzhautablsung sowie Nierenerkrankungen. Es ist wichtig, regelmige Tierarztbesuche zu planen und bei Anzeichen von Problemen schnell zu handeln.

andere Tierlexika


alle Pinguine
Tierlexikon
alle Hunde
alle Pferde
Mausarten
Wale und Delfine
alle Rattenarten