Katzenlexikon alle Katzenarten von A-Z
Home

Fachbücher

+++ Katzenlexikon +++

Schneeschuhkatze

Herkunft - Geschichte - Aussehen - Charakter - Pflege/Haltung

Steckbrief zur Katzenrasse Schneeschuhkatze

Schneeschuhkatze Foto Die Schneeschuhkatze wurde von einer Siamzüchterin gerettet. Sie waren, wie das schwarze Schaf, in einer Herde. Durch die weißen Flecken der Katze, waren sie als Zuchtkatzen nicht erwünscht. In der Zeit von 1997 bis 1986 waren die Schneeschuhkatzen nicht bekannt. Ihren Namen verdanken sie ihren weißen Pfoten. Züchter kennen sie auch unter dem englischen Namen „Snowshoe Cat“.

Schneeschuh Katzen sind eine mittelgroße Rasse. Sie können ein Alter um die 15 Jahre erreichen. Mit den Gewichten der weiblichen und der männlichen Tiere, gehören sie eher zu den Leichtgewichten. Die Katzen wirken sehr muskulös, aber das Gesamtbild zeichnet sich durch eine Eleganz aus. Die Farbe des Fells der Schneeschuh Katzen, kann von einem dunklen Braun, bis zu einem Rot reichen. Um die Augenpartie, sind diese Farben intensiver. Die Pfoten sind das Erkennungsmerkmal. Die Hinterläufe sind weiß, die vorderen Pfoten, können die weiße Fellfarbe, auch nur zwischen den Zehen aufweisen.

Sollte ein Katzenliebhaber sich eine Schneeschuh Katze zulegen, sollte er sich für zwei Exemplare entscheiden. Die Katzen bauen zwar ein gutes Verhältnis zu den Menschen auf, es sind gesellige Tiere. Mit Artgenossen brauchen sie zur Beschäftigung.

Werbung


andere Tierlexika
alle Pinguine
Tierlexikon
alle Hunde
alle Pferde
El Naturalista

(c) 2006 by lexikon-katzen.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum