Katzenlexikon alle Katzenarten von A-Z
Home

Fachbücher

+++ Katzenlexikon +++

Javanese

Herkunft - Geschichte - Aussehen - Charakter - Pflege/Haltung

Steckbrief zur Katzenrasse Javanese

Javanese Foto Die Javanese ist eine Kreuzung zwischen der Balinese und der Orientalischen Kurzhaar. Die Rasse ist noch neu und sehr selten. Im Allgemeinen gleicht sie der Orientalischen Kurzhaar, der einzige Unterschied ist ihr längeres Fell.

Die Javanese hat ein feines und sehr seidiges mittellanges Fell, das in allen Farben der Orientalischen Kurzhaar erstrahlt. Ihr Körper ist zierlich aber lang, mit einer festen Muskulatur und ihre Beine sind hinten etwas länger als Vorne. Das Haar am Schwanz gleicht einer Feder, der Schwanz selbst ist dünn, lang und zugespitzt. Der mittelgroße Kopf ist keilförmig mit einer flachen Stirn, einer langen geraden Nase und auffallend großen Ohren. Ihre Augen sind mandelförmig und grün, bei einer weißen Fellfarbe können sie auch Tiefblau sein.

Die Javanese hat einen großen Bewegungsdrang, ihr liegt das Klettern, Jagen, Springen und Spielen im Blutt. Sie überschüttet gerne Menschen mit Zärtlichkeiten.

Ihr schönes Fell sollte regelmäßig gepflegt werden.

Werbung


andere Tierlexika
alle Pinguine
Tierlexikon
alle Hunde
alle Pferde
El Naturalista

(c) 2006 by lexikon-katzen.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum