Katzenlexikon alle Katzenarten von A-Z
Home

Fachbücher

+++ Katzenlexikon +++

Himburkatze

Herkunft - Geschichte - Aussehen - Charakter - Pflege/Haltung

Steckbrief zur Katzenrasse Himburkatze

Himburkatze Foto Die Himburkatze ist eine Kreuzung zwischen der Himalayan und der Burma Katze. Diese Rasse ähnelt der Tonkanesen. Die Rasse der Himburkatze ist vorallem im asiatischen Raum verbreitet.

Die Katze ist elegant mit kurzem bis mittellangem Fell, dass sich an den Beinen immer mehr verdunkelt. Die Himburkatze hat einen kräftigen Körper, der sehr muskulös und kompakt gebaut ist. Die Beine sind ebenfalls kräftig und mittellang mit ovalen Pfoten am Ende. Ihr Kopf ist rundlich, leicht oval und besitzt eine ausdrucksvollen Kiefer und Schnurrhaarkissen.

Der gesamte Körper der Hinburkatze verbindet die Eleganz der Siam, die Rundlichkeit der Buma mit der einzigartigen Ausgeglichenheit der Himalayan Katze.

Sie ist eine außergewöhnlich neugierige und sehr liebevolle Katze. Außerdem ist sie sehr dominant und möchte gerne immer im Mittelpunkt stehen, wie ihre Verwandte die Himalayan Katze.

Die Pflege des farbenvielfältigen Felles ist einfach und sollte öfters gemacht werden.

Werbung


andere Tierlexika
alle Pinguine
Tierlexikon
alle Hunde
alle Pferde
El Naturalista

(c) 2006 by lexikon-katzen.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum