Katzenlexikon alle Katzenarten von A-Z
Home

Fachbücher

+++ Katzenlexikon +++

Cornish Rex

Herkunft - Geschichte - Aussehen - Charakter - Pflege/Haltung

Steckbrief zur Katzenrasse Cornish Rex

Cornish Rex Foto In einem Wurf von Bauernkatzen in den 1950er Jahren tauchte die erste Cornish-Rex-Katze auf. Man kreuzte das Männchen mit seiner Mutter, weil man mehr Katzen dieses seltenen Exemplars zückten wollte. Durch die erfolgreiche Kreuzung entstanden mehr der besonderen Rex-Katzen. Der Begriff "Cornish" im Namen der Rasse kommt von der Halbinsel Cornwall im Süd-Westen Englands, dort wurde die erste Rex-Katze geworfen. "Rex" ist der Name für Katzenarten mit gelocktem Fell.

Die der Rasse Cornish-Rex angehörigen Katzen und Kater haben, dem Namen entsprechend gelocktes Fell und ihre Augenbrauen und Schnurrhaare sind gekräuselt. Ihr Körperbau ist eher schlank und sie haben außerdem einen langen Schwanz und lange Beine. Aufgrund von Kreuzungen mit vielen verschiedenen Rassen kann ihr Fell fast alle für Hauskatzen gängigen Farbvarianten und Musterungen aufweisen.

Sie gilt als freundlich, zutraulich und sehr intelligent. Außerdem ist sie anhänglich und verschmust.

Die Cornish-Rex ist wärmeliebend und kann als reine Wohnungskatze gehalten werden. Besonders im Winter bevorzugt die die warme Wohnung. Die Katzen gelten als anfällig für Wurzel- und Zahnfleischentzündungen.

Werbung


andere Tierlexika
alle Pinguine
Tierlexikon
alle Hunde
alle Pferde
El Naturalista

(c) 2006 by lexikon-katzen.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum