Katzenlexikon alle Katzenarten von A-Z
Home

Fachbücher

+++ Katzenlexikon +++

Colourpoint-Perser

Herkunft - Geschichte - Aussehen - Charakter - Pflege/Haltung

Steckbrief zur Katzenrasse Colourpoint-Perser

Colourpoint-Perser Foto Die Colourpoint-Perser resultiert aus einem im Jahr 1930 begonnenem Zuchtprogramm. 1936 wurde daraufhin die erste Colourpoint-Perserkatze geboren. Sie ist eine Kreuzung aus Siam und Perserkatze und seit 1957 eine offiziell anerkannte Rasse.

Mit ihrer Stubsnase, dem breiten Kopf und dem flachen Gesicht gleicht sie der Perserkatze. Ihr Körper ist stämmig und kurz und ihr Fell ist prächtig und lang. Die Fellfärbung entspricht der der Siam, von der alle Farben und Musterungen anerkannt sind.

Die Colourpoint-Perser vereint charakterliche Eigenschaften der Perser und der Siam, ist der Perser aber etwas ähnlicher als der Siam. Sie gilt als sehr intelligent, zutraulich und anspruchsvoll.

Die Katzen der Rasse Colourpoint-Perser sind besonders für ein Leben als Familien- und Wohnungskatze geeignet. Ist der Halter berufstätig wird dringend von der Einzelhaltung abgeraten, da die Tiere nicht gern allein sind. Sie benötigen genügend Kratz- und Klettermöglichkeiten. Die Ohren der Katze sollten regelmäßig kontrolliert und gereinigt werden. Das besondere und lange Fell der Colourpoint-Perser ist sehr pflegebedürftig. Die Katze sollte täglich sehr gründlich gebürstet und gekämmt werden.

Werbung


andere Tierlexika
alle Pinguine
Tierlexikon
alle Hunde
alle Pferde
El Naturalista

(c) 2006 by lexikon-katzen.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum