Katzenlexikon alle Katzenarten von A-Z
Home

Fachbücher

+++ Katzenlexikon +++

Ceylonese

Herkunft - Geschichte - Aussehen - Charakter - Pflege/Haltung

Steckbrief zur Katzenrasse Ceylonese

Ceylonese Foto Die Cheylon Cat oder Ceylonese ist heimisch in Sri Lanka und wurde 1984 von Dottore Pellegatta nach Europa (Italien) gebracht. Mit dem Ziel, die Katzenrasse so zu erhalten, wie sie sich bisher in freier Natur entwickelt hat, gründete dieser zusammen mit anderen Züchtern den Ceylon Cat Club. Ceylonesen sind erst seit 1993 in Europa als eigene Katzenrasse anerkannt. Exemplare finden sich in Frankreich, der Schweiz und seit 1996 auch in Deutschland.

Sie kommen in der Farbe rot, creme und selten auch blau vor. Ihr Körper ist eher zierlich gebaut . Die verschiedenen Fellmusterungen variieren zwischen einer ähnlichen Musterung wie dem Fell von Wildhasen, gestreift oder einer Mischung aus beidem. Außerdem haben sie eine besondere Fellfärbung auf der Stirn.

Das Wesen der exotischen Katzen gilt als anpassungsfähig und freundlich.

Aufgrund ihrer Herkunft aus dem warmen Sri Lanka sind Ceylonesen an warme Umgebung gewöhnt und bevorzugen diese, daher sind die Tiere besonders für die Haltung in der Wohnung geeignet.

Werbung


andere Tierlexika
alle Pinguine
Tierlexikon
alle Hunde
alle Pferde
El Naturalista

(c) 2006 by lexikon-katzen.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum