Katzenlexikon alle Katzenarten von A-Z
Home

Fachbücher

+++ Katzenlexikon +++

Asian Smoke

Herkunft - Geschichte - Aussehen - Charakter - Pflege/Haltung

Steckbrief zur Katzenrasse Asian Smoke

Asian Smoke Foto Die Rasse der Asian Smoke entstand 1981 aus einer ungewollten Rassenkreuzung zwischen Chinchilla-Perserkatze und einer Burmakatze. Die Asian Smoke ist vom Typ wie die Burma, jedoch das Fell hat eine andere Farbe.

Es handelt sich um eine kurzhaarige Rasse. Die silberne Unterwolle sollte ein Drittel, aber nicht mehr als die Hälfte jeden Haarschafts ausmachen, der Rest sollte eine dunklere Grundfarbe aufweisen. Die Asian Smoke hat seidenweiches Fell. Ihre Augen sind leicht orientalisch geschnitten und ausdrucksstark. Von vorne kann man sofort die sehr ausgeprägten Backenknochen sehen. Wenn sie ausgewachsen ist, wiegt sie zwischen 4 kg und 7 kg.

Die Asian Smoke ist freundlich, verspielt und lebhaft. Sie ist sehr aktiv und wird nie erwachsen. An ihrem Besitzer orientieren Sie sich ihr leben lang. Sie sind verschmust, kuscheln sich auch gerne mit ihnen unter die Bettdecke und passen sich den Bedürfnissen ihres Besitzers an.

Die Asian Smoke benötigt nicht viel Pflege, einmal wöchentlich bürsten sollte ausreichen, damit ihr glattes seidiges Fell schön glänzend bleibt.

Werbung


andere Tierlexika
alle Pinguine
Tierlexikon
alle Hunde
alle Pferde
El Naturalista

(c) 2006 by lexikon-katzen.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum