Katzenlexikon alle Katzenarten von A-Z
Home

Fachbücher

+++ Katzenlexikon +++

Amerikanische Luchskatze

Herkunft - Geschichte - Aussehen - Charakter - Pflege/Haltung

Steckbrief zur Katzenrasse Amerikanische Luchskatze

Amerikanische Luchskatze Foto Die Amerikanische Luchskatze auch American Lynx genannt entstand in den 80er Jahren aus Verpaarungen verschiedener Rassen unter anderen von Main Coon und Japanese Boptail.

Die Amerikanische Luchskatze wird im Verhältnis zu einer "normalen" Hauskatze sehr groß. Sie hat einen Kräftigen und muskulösen Körper, ihr Hauptmerkmal sind jedoch ihre luchsartigen Ohren, die weit auseinander stehen. Ihre Hinterbeine sind etwas länger als Ihre Vorderbeine und sie hat einen kurzen Schwanz. Ihre Augen sind groß, mandelförmig und leicht schräg gestellt. Die Amerikanische Luchskatze gibt es als Kurzhaar- und Halblanghaarrasse. Spotted Tabby und Ticked Tabby sind Ihre Fellfarben.

Die Amerikanische Luchskatze ist eine sehr eigenwillige Rasse. Ihr Temperament und Ihr ausgebildeter Jagdtrieb zeugen von Ihrem ursprünglich erhaltenem Charakter.

Je nach Haarart ist die Pflege sehr aufwendig und benötigt mehrmals wöchentliches Durchbürsten.

Werbung


andere Tierlexika
alle Pinguine
Tierlexikon
alle Hunde
alle Pferde
El Naturalista

(c) 2006 by lexikon-katzen.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum